Sie möchten energetisch unabhängig sein und natürliche Ressourcen nutzen, die sich rechnen?


Die Energieoptimierung ist ein wesentlicher Baustein im Leistungsspektrum von IMMOENTEC - eingebunden in Neubauprojekte oder in Sanierungen. Beratung und Umsetzung gehen dabei Hand-in-Hand. Unter Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten analysieren wir Ihre Energiesituation und erarbeiten für Sie ein fundiertes Energiekonzept unter Einbeziehung aller klassischen und alternativen Energieformen und der hierfür relevanten Förderprogramme.

Sprechen Sie mit uns, wenn Sie sich ein nachhaltiges Energiekonzept für Ihre Immobilie wünschen - mit einem Maximum an Kostensicherheit für die Zukunft und optimal ausgerichtet auf die räumlichen Gegebenheiten.

Warum energieeffizient bauen? Energiepolitischer Hintergrund

Die Klimakrise, hervorgerufen durch die ständig zunehmende CO²-Emission und andere Treibhausgase, fußt zu einem Großteil auf der Verbrennung fossiler Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas oder Kohle. Dadurch hat sich der Anteil der CO²-Konzentration in der Atmosphäre im Industriezeitalter ständig erhöht. Dies wurde erstmals durch Prof. Revells Messungen in Hawaii nachgewiesen. Der Treibhausgasanstieg bewirkt bereits jetzt Änderungen des Klimas, und bis zum Jahr 2100 wird je nach Klimamodell ein Temperaturanstieg von 2-5° C vorausgesagt.

Ein zweites globales Problem ist die Endlichkeit der fossilen Brennstoffe, was in den letzten Jahren zu einer erheblichen Verteuerung der Primärenergierohstoffe Erdöl und Erdgas geführt hat. Eine Entwicklung, die sich weiter fortsetzen wird. Die in den letzen Jahren drastisch gestiegenen Energiepreise machen sich durch stetig steigende Betriebskosten bei der Gebäudetechnik bemerkbar. Dem kann nur mit einer entschiedenen Reduktion des Energieverbrauchs begegnet werden. Der Energieverbrauch in Deutschland wird zu 30-35 % durch den Gebäudesektor verursacht.

Politisch hat man auf die Notwendigkeit zur Senkung der CO²-Emissionen reagiert und sich im Kyoto-Protokoll dazu verpflichtet. Im Zuge dieser Entwicklung wurden zunehmend Gesetze, Verordnungen, Normen und Förderungen beschlossen bzw. novelliert, die auch wesentlichen Einfluss auf die Gebäudetechnik haben. Insbesondere ist dies die Energieeinsparverordnung (EnEV). Die zwei wichtigsten energetischen Kenngrößen sind der Primär- und der Endenergiebedarf. Ziel der EnEV ist die energetische Verbesserung von Gebäudehülle und Gebäudetechnik und damit die Senkung des End- und Primärenergieverbrauchs. Die EnEV zielt darauf ab, sowohl den Wärmebedarf durch architektonische Maßnahmen bei der Gebäudeplanung zu begrenzen als auch End- und Primärenergieverbrauch durch anlagentechnische Maßnahmen wie den Einsatz energieeffizienter Anlagen und regenerativer Energien zu senken.

Finanzierungs- & Fördermöglichkeiten

Möchten Sie sich in der Finanzierung sicher fühlen? Kennen Sie sämtliche Fördermittel und steuerliche Vergünstigungen, die beim Kauf Ihrer Immobilie greifen? Damit Ihre Immobilie auf einem gesunden Fundament gebaut ist, empfehlen wir Ihnen unsere unabhängigen Berater rund um das Thema Baufinanzierung, die Sie über alle für Sie relevanten staatlichen Förderprogramme und steuerlichen Vergünstigungen informieren.

FÖRDERPROGRAMME
Um die Akzeptanz und die Umsetzung dieser Anforderungen zu fördern, werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und auch von den einzelnen Bundesländer verschiedene Darlehens- und Zuschussprogramme angeboten.

Weitere Informationen zu Förderprogrammen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

ANSCHRIFT

Ebersberger Str. 2
83022 Rosenheim

BÜROZEITEN

Mo - Fr: 8:30 bis 18.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

KONTAKT

Tel: 08031 / 80 79 470
Fax: 08031 / 80 79 477
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© IMMOENTEC GmbH 2017 | IMPRESSUM |  DATENSCHUTZERKLÄRUNG